b4p best for planning. Daten sinnvoll verbinden
29.09.2016

GIK-Geschäftsführer Carsten Dorn: „best for planning 2016 echter Standard der Mediaforschung!“

Axel Springer, Bauer Media Group, Funke Mediengruppe, Gruner + Jahr und Hubert Burda Media präsentieren die vierte Ausgabe von best for planning (b4p)
Neu im Spektrum der Studie: Wearables, Smart Home und Connected Car
best for planning (b4p) verbindet als umfangreichste Studie zur Mediaplanung alle relevanten Daten zu Märkten, Menschen und Medien miteinander und liefert so umfassende Transparenz und Planungssicherheit

29.09.2016 – Um Media-Entscheidungen von und für Marken mit harten Fakten untermauern zu können, veröffentlicht die Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung (GIK) die Markt-Media-Studie best for planning (b4p). Diese steht – passend zum Motto des diesjährigen best4 EVENTS – unter dem Claim: „Die Zukunft gehört den Mutigen“. Die Gemeinschaftsstudie der fünf Medienhäuser bildet mit der nunmehr vierten Erscheinungswelle durch die gebündelte Marktforschungskompetenz und zeitgemäße Erweiterungen eine wichtige Grundlage für einen gemeinsamen Marktstandard in Deutschland.

Die heute veröffentlichte best for planning (b4p) liefert mit ihrer umfassenden Datengrundlage DIE Basis für mutige Kampagnen: best for planning (b4p) 2016 ist wie alle Vorgängerstudien bevölkerungsrepräsentativ, basiert auf über 30.000 Interviews, enthält über 2.400 Marken und mehr als 120 Marktbereiche und bildet sämtliche Mediengattungen ab.

best for planning (b4p) ist ein realer Spiegel der deutschen Gesellschaft im Spannungsfeld von Menschen, Medien und Märkten und liefert eine verlässliche Grundlage für die Betrachtung von Zielgruppen, Touchpoints, und Markenstrategien. Die Forschungsansätze passen sich dabei stetig den Veränderungen in der Gesellschaft, der Medienlandschaft und auch dem Nutzerverhalten der Konsumenten an.

Erstmals wurden in diesem Jahr Bekanntheit, Nutzung und Kaufabsicht für drei Bereiche neuer, digitaler Technologien rund um den Komplex „Internet of Things“ ausgewiesen. So finden sich Daten und Fakten zu den Themen „Wearables“, also Smartwatches, Fitness-Tracker und Datenbrillen, „Smart Home“ – von der Steuerung von Geräten über „intelligente Geräte“ bis zur Fernüberwachung – und nicht zuletzt verschiedene Komponenten des Themas „Connected Car“ in der Studie.

Ferner sind über best for planning (b4p) 2016 Crossmediale Markenreichweiten (CMR) zählbar. Für Marken wie beispielsweise BILD, COSMOPOLITAN, FOCUS, HÖRZU und STERN veröffentlicht best for planning (b4p) die über alle Medienkanäle erreichten Nutzer. Damit beantwortet die Studie die Fragen „Wie viele Menschen erreichen diese Medien über alle crossmedialen Kanäle pro Woche?“ oder „Wie viele Leser und digitale User erreichen diese Medienmarken pro Monat?“

Erfolgreiche Markenführung erfordert Wissen über die eigenen Marken und die der Wettbewerber, ihre Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken, sowie verlässliche Informationen über die Mediennutzung der Zielgruppen. Durch den konvergenten best for planning (b4p)-Ansatz, der technisch gemessene Daten mit klassischen Befragungsdaten verknüpft, gewährleistet best for planning (b4p) eine umfassende Abbildung der Medienlandschaft über gedruckte Medien, Fernsehen, Radio, Out of Home und Kino bis hin zu den digitalen Kanälen inklusive Mobile und Apps und ist damit eine unverzichtbare Grundlage für die Planung crossmedialer Kommunikationsstrategien. Mit den Möglichkeiten zur Zielgruppenbeschreibung spürt best for planning (b4p) Trends nach und quantifiziert relevante Aspekte des Alltagslebens.

Carsten Dorn, Sprecher der GIK und CFO/COO Media Impact: „Mit best for planning (b4p) 2016 stellen wir dem Markt nun schon zum vierten Mal eine Studie zur Verfügung, die neben umfangreichen Konsuminformationen auch das komplette Medienspektrum abbildet: Print, TV, Radio, Digital und Außenwerbung. Das ist einzigartig im deutschen Markt. Wir haben damit nicht nur einen Maßstab gesetzt, sondern einen echten Standard in der Mediaforschung geschaffen, an dem keiner vorbeikommt!“

Der Berichtsband ist über die Website www.b4p.media bestellbar. Dort finden Sie auch ein kostenloses Zähltool und weitere Informationen rund um best for planning.


Hard Facts

  • Mehr als 30.000 befragte Verbraucher
  • Märkte: Über 2.400 Marken und 120 Marktbereiche
  • Medien: Rund 180 Zeitschriftentitel, 66 Belegungseinheiten von Tageszeitungen, 11 TV-Sender, alle ma-Radiosender sowie Plakat- und Kino, 784 Websites, 316 Angebote der mobilen Nutzung und 181 Apps
  • Menschen: Informations- und Themeninteressen in Print und TV-Genres. Über 150 Statements zu Einstellungen werden zusätzlich verdichtet zu wichtigen Zielgruppenmodellen, Konstrukttypen und Typologien (Sinus, Sigma, Limbic Types sowie 10 Branchentypologien)



Über best for planning

Mit der gemeinsamen Markt-Media-Studie best for planning (b4p) bündeln die fünf Medienhäuser Axel Springer, Bauer Media Group, Funke Mediengruppe, Gruner + Jahr und Hubert Burda Media ihre marktforscherische Kompetenz, um die Menschen in Deutschland und ihre Bedürfnisse noch besser zu verstehen und Zielgruppen effizient zu erreichen. Die Studie wird von den Forschern der fünf Medienhäuser in enger Zusammenarbeit mit Mediaagenturen und der werbungtreibenden Wirtschaft entwickelt. Die medienübergreifende best for planning (b4p) stellt den Konsumenten mit seinem komplexen Konsum- und Mediennutzungsverhalten in den Mittelpunkt und zeichnet mit mehr als 30.000 Einzelinterviews ein repräsentatives Abbild der deutschen Gesellschaft, ihrer Menschen, Medien und Märkte. b4p erscheint 2016 zum vierten Mal und wird von der Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung (GIK) herausgegeben.
  


Medienkontakt

Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung mbH & Co. KG                
Gunther Fessen c/o PR-KONZEPT.COM
Tel.: 02331 / 343 709
Mail: fessen[at]pr-konzept.com 


Medienkontakte der Herausgeberverlage
                

Axel Springer SE 
Manuel Adolphsen
Tel.: 030 / 2591-77610
Mail: manuel.adolphsen[at]axelspringer.de

Bauer Media Group
Christoph PlossTel.: 040 / 3019-1037
Mail: christoph.ploss[at]bauermedia.com

Funke Mediengruppe
Katja Mazurek
Tel.: 0201 / 804 8866
Mail: k.mazurek[at]funkemedien.de 

Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Carola Holtermann
Tel.: 040 / 328 714 13
Mail: holtermann.carola_fr[at]guj.de

Hubert Burda Media
Olga Oster
Tel.: 089 / 9250-2590
Mail: olga.oster[at]burda.com

 

Hier können Sie die komplette Pressemitteilung herunterladen.

Hier können Sie das Factsheet zu b4p 2016 herunterladen.

Hier können Sie die Funfacts zu b4p 2016 herunterladen.